Feiern auf der Wiesn


16.09.2016 – Oktoberfest und Alkohol

16.09.2016 – Morgen startet in München das Oktoberfest, das größte Volksfest der Welt. Begonnen hat alles im Jahr 1810, als Kronprinz Ludwig von Bayern und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen geheiratet haben. Damals war das Oktoberfest ein Pferderennen. Heutzutage strömen jedes Jahr im Herbst rund 6 Millionen Besucherinnen und Besucher auf die Theresienwiese. Etliche kommen von weit her, etwa aus den USA oder Japan. Neben den Fahrgeschäften dreht sich viel ums Bier, das in den Festzelten ausgeschenkt wird. Das gibt es allerdings nur als „Maß“, also im Literkrug. Außerdem enthält es mehr Alkohol, deshalb wird man schneller betrunken und verliert leichter die Kontrolle. So viel zu trinken ist selbst für Erwachsene ein Risiko: Besser, man genießt die Wiesn mit alkoholfreien Getränken.

Menschen, Buden und Riesenrad auf dem Oktoberfest