Mixgetränke: Wolf Alkohol im Schafspelz Zucker

Sie sehen harmlos aus und schmecken zuckrig, doch hinter der freundlichen Verpackung verbirgt sich meist nichts anderes als Bier.

Bier mit Lemon-Aroma, Bier mit Grapefruitaroma, Bier mit Orangenaroma usw. Der Biergeschmack wird unterdrückt – doch durch den Zuckergehalt gehen Mixgetränke schnell ins Blut.

Illustration: Wolf versteckt sich unter einem Schafsfell

Wer Mixgetränke trinkt, merkt erst mal gar nicht, dass er Alkohol konsumiert – doch der Rausch kommt hinterrücks. Ist zusätzlich Koffein als künstlicher Wachmacher enthalten, ist der Kreislaufkollaps rasch näher als das fröhlichen Feiern. Das Gleiche gilt übrigens auch für alle selbstgemixten Drinks: Weitere Zutaten machen Alkohol nicht harmloser, sondern heimtückischer.

Wer weiß, was im Glas ist, sagt Nein – und behält seine Power.

Mehr Infos zum Runterladen: PDF „Mixgetränke“