Lexikon

Rausch

Ein Rausch ist ein vorübergehender psychischer Zustand, der durch die Einnahme von Rauschmitteln (Drogen), aber auch durch exzessives Tanzen, Fasten, Meditation oder Extremsport ausgelöst werden kann. Rauschzustände können die Wahrnehmung trüben oder vertiefen, die Sinne beflügeln oder betäuben. Anders als bei positiven „berauschenden“ Zuständen, z.B. durch bestimmte Sportarten, stellt der Alkoholrausch eine potenzielle Gefahr für den Berauschten selbst und sein soziales Umfeld dar.

BuchstabeA
BuchstabeB
BuchstabeC
BuchstabeD
BuchstabeE
BuchstabeF
BuchstabeG
BuchstabeH
BuchstabeI
BuchstabeJ
BuchstabeK
BuchstabeL
BuchstabeM
BuchstabeN
BuchstabeO
BuchstabeP
BuchstabeQ
BuchstabeR
BuchstabeS
BuchstabeT
BuchstabeU
BuchstabeV
BuchstabeW
BuchstabeX
BuchstabeY
BuchstabeZ
Gesamtes Glossar
Rausch

Ein Rausch ist ein vorübergehender psychischer Zustand, der durch die Einnahme von Rauschmitteln (Drogen), aber auch durch exzessives Tanzen, Fasten, Meditation oder Extremsport ausgelöst werden kann. Rauschzustände können die Wahrnehmung trüben oder vertiefen, die Sinne beflügeln oder betäuben. Anders als bei positiven „berauschenden“ Zuständen, z.B. durch bestimmte Sportarten, stellt der Alkoholrausch eine potenzielle Gefahr für den Berauschten selbst und sein soziales Umfeld dar.