Wird schneller betrunken, wer verschiedenen Alkohol durcheinander trinkt?

Die Wirkung des Alkohols scheint besonders heftig, wenn verschiedene Sorten durcheinander getrunken werden. Das liegt daran, dass viele alkoholische Getränke neben dem reinen Alkohol (Ethanol) auch unterschiedliche Fuselalkohole enthalten. Diese Begleitalkohole entstehen während der Gärung.

Zusätzlich zum reinen Alkohol muss der Körper auch diese Begleitalkohole abbauen. Das vermindert die Herzleistung und das Gehirn wird mit zu wenig Sauerstoff versorgt. Das Gefühl der Betrunkenheit verstärkt sich, die tatsächliche Betrunkenheit bleibt aber abhängig vom reinen Alkoholgehalt.

« zurück zur Übersicht