Winterstimmung selbstgemacht


24.11.2017 – Mit diesem Windlicht wird jedes Zimmer im Handumdrehen viel gemütlicher.

24.11.2017 – Du brauchst dafür ein Glas, Kreppklebeband, Zahnpasta, einen Schwamm, ein Teelicht – und etwas Geschick. Zuerst spülst du das Glas gut. Es sollte sauber und fettfrei sein. Aus dem Klebeband schneidest du Sterne aus. Natürlich kannst du auch ein anderes Muster wählen, zum Beispiel Streifen oder Kreise. Nun klebst du die Sterne außen auf das Glas und tupfst dann mit dem Schwamm die Zahnpasta von außen auf. Lass das Ganze etwa fünf Minuten trocknen und entferne dann vorsichtig das Klebeband. Danach solltest du das Windlicht noch einige Stunden trocknen lassen. Wenn die Zahnpasta fast geworden ist, nimmst du ein Teelicht, zündest es an und stellst es in das Glas.

Foto: Laura Theiß