Was tun bei Hitze?


29.06.2018 – Wichtig, wenn die Temperaturen steigen: viel trinken.

29.06.2018 – An normalen Tagen empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung Erwachsenen, ca. 1,5 Liter Wasser zu trinken, an besonders heißen Tagen steigt der Bedarf aber. Dann kann ein halber bis ein Liter pro Stunde zusätzlich nötig sein – vor allem, wenn du dich viel bewegst. Denn durch das Schwitzen verliert der Körper Flüssigkeit. Der Körper braucht die Flüssigkeit aber dringend, um seine Temperatur zu regulieren und Nährstoffe zu transportieren. Flüssigkeitsmangel kann sogar zu Schwindel, Kopfschmerzen und Kreislaufstörungen führen. Stark gekühlte Getränke solltest du bei Hitze aber vermeiden, denn der Körper versucht die Kälte mit weiterer Wärmeproduktion auszugleichen, wodurch er noch mehr ins Schwitzen kommt. bei Hitze sind Wasser, Früchte- oder Kräutertees oder Fruchtschorlen. Alkohol ist als Durstlöscher überhaupt nicht geeignet, denn er weitet die Gefäße zusätzlich. Dadurch wird Wärme nach außen abgegeben und man fühlt sich müde und schlapp. Außerdem entzieht Alkohol dem Körper wichtige Mineralstoffe

Foto: AdobeStock/Ivan Kruk