Tassenkuchen: Kleine Kuchen aus der Tasse


20.10.2017 – Lust auf Kuchen, aber keine Backerfahrung? Tassenkuchen gehen ganz einfach und schmecken toll!

20.10.2017 – Tassenkuchen gelingen innerhalb weniger Minuten – und das ganz ohne Backofen. Ihr braucht nur eine Tasse, die Backzutaten und eine Mikrowelle. Und so geht’s:

In einer Porzellantasse vermengt ihr vier Esslöffel Mehl mit zwei Esslöffeln Zucker, zwei Esslöffeln Milch oder Öl, einem halben Teelöffel Backpulver, einem Ei und einer Prise Salz. Alles gut verrühren und dann ab damit in die Mikrowelle. Bei 450 Watt braucht euer Kuchen circa 2 ½ bis 3 Minuten, bei 600 Watt ungefähr 1 ½ bis 2 Minuten. Schaut einfach, welche Stufen eure Mikrowelle hat und stellt die Zeit ein. Lieber ein bisschen zu kurz, als zu lang! Natürlich könnt ihr den Kuchen auch mit Schokoladenstückchen oder Früchten anreichern – einfach je nach Geschmack mit in den Teig geben, der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Nur Alkohol hat natürlich im Kuchen nichts verloren.

Foto: shutterstock/Anastasia Izofatova