Sport mal anders


14.09.2018 – Joggen ist dir zu langweilig? Dann haben wir was für dich!

Hindernislauf

Du hast keine Angst davor, im Schlamm zu baden und trainierst am liebsten im Team? Dann sind Hindernisläufe genau das Richtige für dich. Denn hier geht es vor allem darum, Gräben, Mauern und Hürden zusammen zu überwinden. Viele Hindernisse sind nämlich so angelegt, dass sie nur gemeinsam gemeistert werden können. Termine für den nächsten Lauf in deiner Nähe findest du ganz leicht im Internet.

Bossaball

Beim Bossaball, einer Kombination aus Volleyball, Fußball und Trampolin springen, steht der Spaß im Vordergrund. Der Sport aus Spanien wird auf einer aufblasbaren Fläche mit Trampolin gespielt, die durch ein Volleyballnetz getrennt ist. Zwei Mannschaften stehen sich gegenüber, die den Ball mit dem gesamten Körper auf die gegnerische Seite schießen. Je nachdem in welchem Bereich der Ball landet, wird gepunktet. Das ist nicht nur für die Spieler, sondern auch für die Zuschauer ziemlich lustig.

Aerial Hoop

Im Schulsport freust du dich immer aufs Turnen? Dann passt Aerial Hoop (auf Deutsch: Luftring) zu dir: da balancierst du nämlich an und in einem Reifen, der von der Decke hängt. Beim Aerial Hoop werden vor allem die Arme und Bauchmuskeln beansprucht. Das Besondere an der Sportart ist die Vielseitigkeit: Du trainierst Beweglichkeit, Koordination und den Gleichgewichtssinn.

Generell gilt: Zum Sport brauchst du Kraft und Ausdauer – beides funktioniert nur mit klarem Kopf

Foto: AdobeStock/Iuliia Sokolovska