Ski heil


30.01.2015 - Auf Skipisten ist Alkohol tabu.

30.01.2015 - Schon gewusst? Alkohol ist auf der Piste tabu – egal, ob beim Skifahren, Snowboarden oder Rodeln. Denn wie im Straßenverkehr hat man auch im Wintersport nur dann alles im Griff, wenn man nüchtern ist. Die Gründe: Alkohol verzögert das Reaktionsvermögen, die Wahrnehmung, den Gleichgewichtssinn und macht obendrein müde. Zwar gibt es keine gesetzlich vorgeschriebene Promillegrenze auf den winterlichen Rennstrecken. Wer aber alkoholisiert einen Skiunfall verursacht, kann strafrechtlich verfolgt werden. Hinzu kommt: Wenn man betrunken oder auch nur angetrunken auf Pisten und Loipen unterwegs ist, riskiert man nicht nur die eigene Gesundheit, sondern auch die anderer Menschen. Dabei ist Ski fahren purer Winterspaß und bringt Kraft, Ausdauer und Kondition – und das in freier Natur. Wir wünschen euch also Ski heil und Rodel gut auf allen Pisten.