Pech gehabt?


13.07.2018 – Warum der Freitag der 13. als Unglückstag gilt.

13.07.2018 – Hattest du schon mal ein mulmiges Gefühl dabei, an einem Freitag den 13. aus dem Haus zu gehen? Damit bist du nicht alleine. Jedem Vierten Deutschen geht es genauso. Kein Wunder, der Freitag ist auch historisch als Pechtag bekannt: Laut Bibel soll die Vertreibung aus dem Paradies soll auf einen Freitag gefallen sein. Auch der „schwarze Freitag“, der Börsencrash im Jahr 1929, trug zum schlechten Ruf bei. Und die 13 ist in vielen Kulturen dafür bekannt, die harmonische Zahl 12 zu stören. Man muss aber ganz klar sagen, dass es keinerlei Belege dafür gibt, dass an dem Aberglauben etwas dran ist: Schadensauswertungen einer Versicherung zeigen sogar, dass durchschnittlich an diesem Tag weniger passiert. Auch rund um das Thema Alkohol gibt es viele Mythen, die sich bei näherer Betrachtung als falsch herausstellen. Zum Beispiel, wenn es um den „Kater“ am nächsten Tag geht. Wie gut du Bescheid weißt, erfährst du bei unserem Kater-Gerüchte-Test

Foto: AdobeStock/Rolandst