Mitgekämpft – mitgetrunken


02.01.2015 - Feierkultur in Sportvereinen verführt zum Trinken.

02.01.2015 - Sportlerinnen und Sportler sind Idole für Jugendliche. Dabei müssen sie nicht mal Weltstars sein. Auch die Kicker vom Dorf, Handballerinnen aus der Landesliga oder das Basketballteam aus der Kreisstadt haben eine Vorbildfunktion. Sie üben auch einen großen Einfluss auf das Trinkverhalten von Teenagern aus. Forscher fanden heraus, dass Jugendliche oft in ihren Sportclubs zum ersten Mal Alkohol probieren. Das passiert bei der feuchtfröhlichen Vereinsfeier, beim Kasten Bier nach dem Training oder bei der Bierdusche nach dem Sieg. Jugendliche trinken dann mit, wenn ihre Mannschaftskameradinnen und -kameraden zum Alkohol greifen. Sie wollen nicht zu Außenseitern werden.
Habt ihr so etwas schon einmal erlebt? Wie würdet ihr reagieren, wenn euch jemand zum Trinken überreden will? Mailt uns eure Erfahrungen und Meinungen.