Körperbeherrschung pur


18.04.2014 - Sport mal anders: Lässige Akrobatik beim „Tricking“.

18.04.2014 - Sie machen Überschläge aus dem Stand, drehen sich mehrfach um die eigene Achse, liegen quer in der Luft – und kommen doch wieder mit beiden Beinen auf dem Boden auf. Es gibt Saltos am laufenden Band, kunstvolle Drehungen in der Luft – und coole Musik dazu. Vor allem spektakulär muss das alles aussehen. „Tricking“ heißt daher passend die derzeit angesagte Sportart. Sie ist eine atemberaubende Mischung aus Kampfkunst, Breakdance, dem brasilianischen Kampftanz Capoeira sowie Turnen und Gymnastik. Erlaubt ist alles, was akrobatisch und lässig aussieht. Das Allerbeste: Es gibt keine offiziellen Regeln oder Vorschriften. Einen Muskelkater kann es da schon mal geben, ein klarer Kopf aber ist für Tricker die Grundvoraussetzung.