Hier hat sich Alkohol versteckt


19.01.2018 – Schwarzwälder Kirschtorte, Rumkugeln, Säfte: In vielen Lebensmitteln ist Alkohol enthalten, obwohl man ihn dort gar nicht erwartet.

19.01.2018 – Bei Rumkugeln und Weinsauerkraut verrät schon der Name, dass diese Lebensmittel Alkohol enthalten. Aber auch in vielen anderen Produkten ist Alkohol enthalten – ohne, dass wir es bemerken. In Früchten, Fruchtsäften und Brot entsteht er durch den natürlichen Gärungsprozess. Auch in Hefeteig, Kefir und Essig können Spuren von Alkohol enthalten sein. Der Alkoholgehalt dieser Lebensmittel ist aber so gering, dass er uns nicht schadet und auch nicht auf der Verpackung angegeben werden muss. Es gibt aber auch Produkte, denen absichtlich Alkohol hinzugefügt wird, zum Beispiel als Aromaträger. Wusstest du zum Beispiel, dass Konfitüre, Zwiebelsuppe oder Schwarzwälder Kirschtorte Alkohol enthalten können? Die meisten dieser Lebensmittel sind wegen der geringen Menge unbedenklich für den Menschen – aber sie sind nicht völlig alkoholfrei. Für Kinder und Jugendliche ist Alkohol besonders schädlich, deshalb verzichte lieber auf Lebensmittel, die laut Verpackung Alkohol enthalten – schließlich gibt es genug andere Leckereien.

Foto: AdobeStock