Helau und Alaaf!


So unterschiedlich wird die 5. Jahreszeit bei uns gefeiert.

Die tollen Tage werden dieses Jahr vom 28. Februar bis zum 6. März nahezu in ganz Deutschland gefeiert – aber jede Region hat ihre eigene Tradition. Im Süddeutschen Raum wird der Fasching gefeiert, welcher je nach Region auch Fasnet genannt wird. Hier wird die Austreibung des Winters noch auf die altmodische Art zelebriert: mit gruseligen Masken und einem traditionellen Häs toben die Narren durch die Straßen. In Köln, Mainz oder Düsseldorf liegt beim Karneval der Fokus auf aktuelle politische Diskussionsthemen. Am Rosenmontag finden große Umzüge statt, für die große Wagen gebaut werden, auf denen nachgebastelte Promis und Politiker zum Narren gehalten werden.Aber ganz egal, wo du den Umzug besucht oder wie das Fest in deiner Gegend genannt wird: Es geht darum, Spaß zu haben, Zeit mit deinen Freunden zu verbringen und das bunte Treiben auf den Straßen zu genießen. Viele Erwachsene trinken in dieser Zeit besonders viel Alkohol – und kämpfen deshalb in den Tagen danach mit Kopfschmerzen oder sogar Erinnerungslücken. Deshalb gilt: am meisten genießen kann man das bunte Treiben mit klarem Kopf.

Foto: adobestock/Kzenom