Frisch im Kopf


11.08.2017 – Warum sich Ariane für ein Leben ohne Alkohol entschieden hat.

11.08.2017 – Laut einer Studie trinken immer weniger Menschen unter 25 Alkohol. Auch die 23-jährige Psychologie-Studentin Ariane gehört dazu. Das war nicht immer so. „Ich habe mit 14 angefangen, Alkohol zu trinken. Ich würde sagen, dass ich bis zum Abi recht viel getrunken habe“, erzählt sie. Im Studium gab es dann häufig abends ein Glas Wein oder Bier. Das war Arianes Universalstrategie gegen Stress und ein Hilfsmittel, mit dem sie sich auf Partys cooler fühlte. Das wollte sie irgendwann nicht mehr – und hörte auf, Alkohol zu trinken. Arianes Freund trinkt auch nicht und war bei dem Schritt ihr Vorbild: Zu sehen, dass ein „echt cooler Typ“ das schafft, hat sie dazu gebracht, das halbvolle Weinglas einfach stehen zu lassen.

Foto: Shutterstock/zjuzjaka