Dem Alkohol auf der Spur


14.10.2016 – Versteckter Alkohol in Lebensmitteln

14.10.2016 – Alkohol wirkt wie Gift auf die Körperzellen. Erwachsene sollten deshalb nur sehr wenig davon trinken und Jugendliche gar nichts, da sich Körper und Gehirn noch entwickeln. Aber Alkohol versteckt sich auch in manchen Lebensmitteln, die wir essen und trinken. Allerdings in so geringen Mengen, dass wir das gar nicht merken und es uns nicht schadet. Alkohol entsteht durch Gärung, indem Hefepilze Zucker umwandeln. Wenn man zum Beispiel einen Kuchen aus Hefeteig macht, lässt man ihn an einem warmen Ort „gehen“, damit sich die Hefepilze vermehren und der Teig schön locker wird. Dabei entsteht auch etwas Alkohol. Beim Backen verdampft das meiste davon, doch ein ganz kleiner Rest bleibt übrig. Auch in Sauerkraut, Essig und Kefir können Spuren von Alkohol sein, genauso wie in Fruchtsäften – hast du das gewusst?