Coole Aktion gesucht


11.04.2014 - Wettbewerb zeichnet originelle Ideen um Bücher aus.

11.04.2014 - Ein neunjähriges Mädchen kommt zu Beginn des Zweiten Weltkriegs zu Adoptiveltern in einen kleinen Ort bei München und erlebt dort die Nazizeit. Obwohl Liesel, so ihr Name, anfangs noch gar nicht lesen kann, werden Bücher bald ihr ein und alles. Liesel braucht sie so sehr, dass sie sogar welche stiehlt.
Das ist – stark zusammengefasst – die Geschichte von „Die Bücherdiebin“. Der Roman hat in den vergangenen Jahren viele von euch begeistert und gewann etliche Preise. Seit einigen Wochen läuft seine Verfilmung im Kino. Deswegen hat die Stiftung Lesen zu einem Aktionswettbewerb aufgerufen. Gemeinsam mit deinen besten Freunden, deiner Clique oder Klasse kannst du eine besondere Aktion für andere rund um Bücher und (Vor-)Lesen durchführen. Über die Aktion, für die ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt, schreibt ihr selbst etwas – und zwar einen kurzen Bericht von maximal zwei Seiten. Bis 5. Mai habt ihr Zeit dafür. Preise gibt es auch, nämlich eine exklusive Kinovorstellung, viele Kinogutscheine und weiteres. Alle Informationen zum Aktionswettbewerb findet ihr auf der Website der Stiftung Lesen.