Muttertag mal anders


Trotz Corona: So kannst du deine Mutter überraschen.

08.05.2020 – Am 10. Mai ist Muttertag – wie jedes Jahr. Aber ansonsten ist im Frühjahr 2020 einiges anders: Durch die Coronakrise können wir uns nicht so frei bewegen wie sonst. Ausflüge oder Restaurantbesuche sind nur eingeschränkt möglich. Der besondere Tag für deine Mutter muss deshalb aber nicht ins Wasser fallen!

Du könntest ihr zum Beispiel ihre Lieblingsmusik zusammenstellen – in einer Wiedergabeliste fürs Handy oder auf einer CD. Vielleicht macht ihr im Wohnzimmer sogar eine Karaoke-Show? Alternativ kannst du auch einen Schönheitstag für sie veranstalten – mit einem Verwöhnbad in der heimischen Badewanne, Gesichtsmaske, Peeling und allem Drum und Dran. Oder du machst einen Power-Tag mit ihr, suchst ein paar Kurse im Internet heraus und treibst mit ihr zusammen Sport in der Wohnung, auf dem Balkon oder im Garten. Zur Belohnung gibt es danach eine Fruchtbombe im Glas (hier findest du viele leckere Rezepte).

Du hast sicher weitere tolle Ideen, was ihr zusammen machen könnt – schließlich kennst du deine Mutter am besten und weißt, was ihr gefällt. Viel Spaß bei eurem Muttertag!

Muttertag mal anders: Mutter und Tochter singen Karaoke. Foto: Mariakray/AdobeStock

Foto: Mariakray/AdobeStock