Mit Liebe selbst gemacht


Wir haben für euch zwei tolle Weihnachtsgeschenke zum Selbermachen.

 

06.12.2019 – Pünktlich zum Nikolaustag haben wir zwei Geschenkideen, die nicht viel kosten, über die sich Eltern, Geschwister oder Freunde an Weihnachten aber garantiert freuen.

Crosse Schoki: Für dieses Gebäck benötigst du nur drei Zutaten: 200 g Kuvertüre, 60 g Cornflakes und 60 g Mandelsplitter – die Schokopralinen machen aber trotzdem ordentlich was her. So geht’s: Nimm dir eine Schüssel und vermische die Cornflakes mit den Mandelsplittern. Die Kuvertüre bringst du im Wasserbad bei niedriger Flamme zum Schmelzen, bis eine flüssige Masse entsteht. Jetzt gibst du die Cornflakes-Mandel-Mischung dazu und verrührst die Zutaten miteinander. Zum Schluss verteilst du mit einem Teelöffel kleine Häufchen der Masse auf ein Backpapier oder in Backförmchen und lässt sie eine Stunde trocknen. Zum Verschenken kannst du die Pralinen in eine selbstgebastelte Geschenkbox oder ein Einmachglas (das kannst du weihnachtlich bemalen oder mit einem Geschenkband verzieren) füllen.

Festliches Windlicht: Du brauchst ein Einmach- oder Vorratsglas, ein großes Teelicht, Glitzerpulver, breites, doppelseitiges Klebeband und eine Schere. Befestige das Klebeband rundherum am unteren Rand des Glases und achte darauf, dass keine Blasen entstehen. Jetzt kannst du die Schutzfolie vom Klebeband abziehen und das Glitzerpulver aufstreuen. Damit es besser haftet, kannst du das Pulver mit deinen Fingern leicht andrücken und gut verteilen. Tipp: Lege Zeitungspapier darunter, falls etwas Glitzer daneben geht. Zum Schluss stellst du das Teelicht ins Innere und fertig ist dein individuelles Windlicht. Du kannst es natürlich noch ganz nach deinem Geschmack mit Stern-Aufklebern, Tannenzweigen oder Geschenkband verzieren.

Schokopralinen

Foto: adobestock/Tobif82