Frühstück über Nacht


17.08.2018 – Mit Overnight Oats ganz einfach ein Frühstück vorbereiten.

17.08.2018 – Ein gutes Frühstück ist der perfekte Start in den Tag. Trotzdem fällt es vielen schwer, für die Zubereitung früher aufzustehen. Mit den Overnight Oats kannst du ein gesundes Frühstück abends vorbereiten und morgens genießen. Was genau steckt dahinter? Oats ist das englische Wort für Haferflocken. Overnight, heißen die Flocken, weil sie über Nacht eingeweicht werden. Alles was du dafür brauchst sind diese drei Grundzutaten: 90 Gramm Haferflocken, 2 Esslöffel Chia-Samen, Leinsamen oder Nüsse und 180 ml Milch (du kannst auch Kokos/- oder Hafermilch nehmen). Wer es etwas süßer mag, mischt etwas Honig oder Agavendicksaft dazu, dann wird alles verrührt und über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Wenn die Mischung aufgequollen ist, kannst du deine Lieblingsfrüchte dazu mischen und die Oats damit versüßen. Besonders gut eignen sich Himbeeren, Blaubeeren, Bananen oder Erdbeeren. Wer mag, dekoriert das Ganze noch mit geraspelten Nüssen. Tipp: Wenn du die Oats in einem Einmachglas zubereitest, kannst du sie auch ganz einfach mit zur Schule nehmen. Gesunde Ernährung trägt übrigens dazu bei, dass wir leistungsfähiger sind und uns besser konzentrieren können. Alkohol dagegen macht träge und beeinträchtigt Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer.

Haferflocken

Foto: AdobeStock/anaumenko