Alkohol macht zum Deppen

Das Gehirn ist ein komplexes Netzwerk aus mehr als 100 Milliarden Nervenzellen. Sie verarbeiten und speichern, was der Mensch sieht, hört, schmeckt, riecht und fühlt.

Illustration: Flüchtendes GehirnUnd sie steuern seine Handlungen. Wenn du dich bewegst, beim Sport oder auf der Tanzfläche, dann findet ein echtes Feuerwerk in deinem Gehirn statt. Wer trinkt, erlebt das Gegenteil. Alkohol stört die Nervenzellen, so als würden sie nicht mehr dieselbe Sprache sprechen: Es fällt schwer, sich zu erinnern und zu konzentrieren. Und es fällt schwerer und schwerer, je länger jemand viel trinkt.

Kurzum: Alkohol macht dumm – und volle Gehirnpower geht nur mit null Alkohol.

Wer schlau ist und es bleiben will, trinkt keinen Alkohol.

Mehr Infos zum Runterladen: PDF „Alkohol macht dumm“